Gschichten vom Gwand – Nachlese

gschichten vom gwand 1Das Dirndl, das so einen schönen Laib macht. Das Opernkleid, das sich allen Veränderungen des Körpers perfekt anpasst. Der Pulli, in Präzisionsarbeit von der Mama handgestrickt. Das sind einige der zum Erzählworkshop “(Meidlinger) Gschichten vom Gwand” mitgebrachten ältesten und jüngsten Kleidungsstücke.

Über die mitgebrachten Textilien entspannen sich Geschichten vom Wollrasierer über Alpaca-Wolle bis zum aus der Mode gekommenen Negligé und der gut duftenden Wäsche der Mutter. Und von Meidling war zu hören, hier gäbe es alles außer Indianer.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s